region

Fahrstrecke

Auto Fahrstrecke Deutschland - Piana Crixia (unser Haus)

Aus Deutschland:

Basel - Luzern - Gotthard - Mailand - auf die Tangenziale (Ring) in Mailand, Turin folgen, richtung Alessandria. Ausfahrt Alessandria Sud Unmittelbar nach den Strassenzoll (50 Meter!), Rechts, Richtung Acqui Terme (ab hier ist es immer noch 70 km = 1 Stunde zu unserem Haus). Diese "Strada Statale nr.30" weiterhin folgen Richtung Acqui Terme und Savona. Nach den Dörfern Spigno Monferrato und Merana, beginnt auf der rechten Seite ein Kilometer langen Mauer. Am Ende dieser Mauer - Piana Crixia - rechts in Richtung Turin (Hinweis).

letzte 4 kilometer

Genau 3 km später (siehe Kilometerzähler!), Links, Richtung Lodisio. Dies wiederum ist ein abbiegende Kurve (nach einem gelben Schild mit "Arrivederci in Piana Crixia" die erste scharfe Kurve), beachten sie der Spiegel am ockerfarbiges Haus auf der linken Seite. Genau 1 km später, bevor die Strasse steigt: auf der linken Seite, ein rotes Steinhaus: Pian del Nasso! Unser "Tom Tom" kennt Pian del Nasso nicht als Eingabe, also können Sie vielleicht am besten "Lodisio" eingeben (in der Stadt Piana Crixia). Località Lodisio ist eineKirchengemeinde und liegt etwa 2,5 km hinter uns. Auf der Tom Tom sind die Koordinaten 44.495419 und 8.257014.

Von Savona:

Autobahn in Richtung Turin. Erste Ausfahrt (Altare / Carcare) und "Strada Statale nr.29" in Richtung Cairo Montenotte / Acqui Terme. Kurz nach der Siedlung in Piana Crixia, links, Richtung Turin (siehe hinweis).

Von Torino:

autobahn Richtung Savona. Ausfahrt Millesimo - Richtung Carcare. Links zu Cairo Montenotte / Acqui Terme. Kurz nach der Siedlung in Piana Crixia, links, Richtung Turin (siehe hinweis).

Alternative Fahrstrecke über Varese.

Diese Fahrstrecke benutzen wir um Mailand zu vermeiden aber es gibt eine 33 km Strecke ohne Autobahn. Nach unsere Meinung ist es eine Stunde kürzer.

Aus Deutschland:

In der Schweiz, noch bevor die italienische Grenze, Ausfahrt Varese - Stabio (Autobahn), an der Ampel links Varese – Stabio folgen, dann Gaggiolo - Varese; die Grenzübergang, dann links halten in Richtung Varese. Beim Kreisel rechts Richtung Autobahn Varese, danach Abstieg, bei T-Kreuzung im Dorf, rechts. Beim Kreisel links, Hinweis Gazzada - Milano A8. Kreuzung/Kreisel Richtung Varese A8 Milano (mittlere Fahrspur). ACHTUNG! GEFäHRLICHER üBERFAHRT! Kreisel geradeaus, Varese - Mailand folgen. über die Autobahn Kreuzungen Recht, Milano Autobahn. Nun ist mann wieder auf die Autobahn (A8 Milano). Nach den Strassenzoll, Genua - Gravellona T. (A8/A26). Zuerst Genova - Gravellona T. folgen, aber bei die Trennung dieser beiden, Genova folgen. AUSFAHRT ALESSANDRIA SUD (siehe Hinweis).

Aus Italien:

Wir vervolen die Fahrstrecke kurz vor Alessandria, auf die Strada Statale 29: Die Ausfahrt A26 Genova - Santhia; Strassenzoll. Ausfahrt Gravellona T. A26 (nicht auf der A4 Milano - Torino!) Die A26 Richtung Gravellona T. Wird automatisch die A8-Milano (und somit nicht mehr die Teilung zu Gravellona T. folgen!). Ausfahrt A8 Varese (jetzt nicht mehr auf der A8 Milano!). Ausfahrt Gazzada (kein Autobahn mehr), Grüne Zeichen folgen "Tangenziale Est Varese" und / oder braunen Schildern "valichi CH" oder "valichi Svizzeri" (= Schweizer Grenzübergängen). 1ster Kreisel: geradeaus, nach einem langen Stück (in Lozza) "Tangenziale Varese" folgen (ist nicht leicht!). Es folgt ein kleines Stück 4-spurige Strassen und einen tunnel. Nach dem Tunnel rechts, Lugano; Kreisel richtung "Valichi Svizzeri" und Gaggiolo. Am letzten Kreisel (Valico Svizzera-, Transito-turistico = Grenzübergang). Autobahn in Richtung Lugano.