mulino pdn

Mulino

Wassermühle

Die Wassermühle auf dem Landgut Pian del Nasso - ursprünglich um 1750 datiert - ist ein besonderes Objekt wegen seiner Geschichte, Lage und Ausstrahlungskraft. Die Mühle ist an der Kreuzung der zwei Ströme mit Blick aufs Wasser und die Natur rundum und einer absoluten Garantie für Frieden und Privatsphäre.

restaurierte Wassermühle

Dieser Gegensatz alt-neu ist sowohl sichtbar in den Materialien wie der Einrichtung, so sind die ursprünglichen Elemente der Mühle aus Stein und Schmiedeeisen, das neue Bauteil besteht aus lokalen Natursteinen und das verarbeitete Holz ist vor allem Kastanien und Eichen. Im Gegensatz dazu ist der Kontrast mit modernen Materialien wie Beton, Glas und Edelstahl. Keramik findet mann in gemahlte Fliesen Bilder, Fliesen-Platten aus dem 18. Jahrhundert komfortable und Tische aus Deruta (bemalt und glasiert Lavagestein). Auch in der Einrichtung ist die Kombination aus alt und neu anwezend: eine moderne Küche und Bad, Fussbodenheizung sowie antike Möbel. Die Mühle verfügt über eine umfangreiche stimmungsvolle Beleuchtung im Innen-und Aussenbereich.

Layout und Design

Zusätzlich zu den restaurierten Teil der Mühle (einschliesslich Wasser-Rad, Mühlsteine und die antiken Maschinen) findet mann eine moderne und luxuriöse Wohnfläche im Zwischengeschoss mit Blick auf die Mühle Abschnitt (mit Sitzecke, die in ein Doppelbett verwandelt), ein geräumiges Schlafzimmer mit Doppelbett ein zusätzlicher Schlafplatz mit Einzelbett und ein eztra transportables Bett, ein geräumiges Badezimmer, eine voll ausgestattete Küche und eine überdachte Veranda. Rund um die Mühle gibt es mehrere Terrassen mit Gartenmöbeln und einem Landachaftsgarten. Die Mühle hat 2 bis 6 Betten und mittels ihren eigenen Weg (75 m) hat man Zugang zum beheizten Schwimmbad (5x12 m) mit Badehaus auf dem Grundstück Pian del Nasso. Die Mühle (Mulino) ist auch geeignet für Naturismus.

Hunde erlaubt (nach Vereinbarung). Rauchen erlaubt.